Study-Tour vom 19.5. bis 23.5.2003 in Ostbayern

Vom 19. - 23.5.2003 besuchten insgesamt 22 Teilnehmer der österreichischen
Entwicklungspartnerschaft "An der offenen Grenze" und der italienischen
Entwicklungspartnerschaft "ROC" die Entwicklungspartnerschaft "Brücken zur Arbeit".

Im Rahmen dieser Study Tour lernten die transnationalen Partner die einzelnen Projekte und Bildungsträger der Entwicklungspartnerschaft "Brücken zur Arbeit" in den vier Regionen Passau, Freyung-Grafenau, Regen und Cham kennen.
Es fand auch ein Traineraustauschtreffen zum Thema "Individual coaching und counselling" statt. Die transnationalen Partner hatten ebenfalls Gelegenheit, sich mit den Spitzen der Arbeits- und Sozialverwaltungen in den vier Landkreisen auszutauschen und an der regionalen Arbeitsmarktkonferenz "Das Hartz-Konzept und seine Auswirkung in Ostbayern" teilzunehmen.

Beim touristischen Rahmenprogramm lernten die transnationalen Partner die Schönheiten Passaus, Freyungs und des Bayerischen Waldes kennen, besuchten eine Glasbläserei und Bärwurzerei und ließen sich bayerische Spezialitäten munden.